Warum du 2024 eine Pinterest Strategie benötigst!

Pinterest Strategie

Warum brauche ich eine Pinterest Strategie in 2024? Das werde ich in meinen Coachings zu Pinterest immer wieder gefragt und du bekommst jetzt direkt deine Antwort darauf.

Hübsche Pinterest Grafiken sind nur ein kleiner Baustein in dem großen Pinterest Konstrukt. Ohne ein durchdachtes Vorgehen wirst du nicht die erhofften Ergebnisse erzielen. Eine Pinterest Strategie hingegen ist entscheidend für den Erfolg auf Pinterest. Kannst du mir ad hoc sagen, wer deine Zielgruppe ist und was deine Marketingziele sind? Wenn nicht, helfe ich dir in diesem Artikel ein wenig auf die Sprünge.

Tipp 1 für deine Pinterest Strategie: Pinterest ist eine visuelle Suchmaschine!

Pinterest ist eine Suchmaschine und eine Marketing-Plattform. Es hat zwar einige Features, wie andere soziale Netzwerke, Menschen benutzen Pinterest aber anders.

Auf Pinterest suchen Nutzer nach Lösungen zu ihren Problemen und suchen nach Inspiration. Anders als bei Facebook oder Twitter spielt die Suche eine große Rolle. Vergleiche Pinterest also besser mit Google. Die Dinge, die du für Google auf deiner Webseite beachten solltest, sind auch für Pinterest wichtig.

Nutze die Plattform auch als diese und als Marketing Plattform!

Vorteile einer Pinterest Strategie:

  • Du wirst, wenn du diese Tipps nutzt mehr Follower erhalten
  • mehr Zugriffe auf deine Webseite sehen
  • du kannst mit Pinterest deine Verkäufe ankurbeln

Was brauche ich für eine optimale Pinterest Strategie?

  • Definiere deine Zielgruppe
  • Keywordoptimierung
  • Qualität ist Key
  • Zeige dein Branding
  • Pinne frische Inhalte
  • Pinne täglich
  • Pinne automatisiert und manuell

4 Faktoren, die besonders wichtig sind für deine Pinterest Strategie!

1. Deine Zielgruppe

Obwohl Follower auf Pinterest nicht so wichtig sind, solltest du deine Zielgruppe kennen. Pinne nicht für dich, sondern für deine Zielgruppe. Denn, wenn deine Zielgruppe die Dinge, die du pinnst, nicht interessant findet, warum sollte sie deine Webseite besuchen?

2. Deine Ziele

Du solltest wissen, was du auf Pinterest erreichen möchtest. Je nach Ziel musst du dir da nämlich eine neue Strategie suchen! Möchtest du möglichst viele Menschen, die deine Webseite besuchen, deine Impressionen steigern oder andere Dinge?

3. Dein Thema

Im dritten Schritt solltest du dir darüber klar werden, was dein Thema auf Pinterest ist. Analysiere deine Themen und auch die Themen deiner Zielgruppe.

Prüfe dann über Pinterest, welche Inhalte andere zu deinem Thema und deiner Nische pinnen. Das sind die Themen, die auch für dich wichtig sein sollten.

4. Deine Mitbewerber

Nicht etwa, um ihr Angebot zu kopieren oder ihre Ideen abzuschauen, nein! Es geht mir darum, dass Du Deine Mitbewerber und deren Angebote kennst und Deine entsprechend ANDERS machst. Zeige Dich Deinen Kunden, wie Du bist. Denn die Menschen kaufen immer von der Person, die ihnen sympatisch ist.
Mach Dinge anders, als sie schon 100 andere vor Dir gemacht haben und bleibe dabei authentisch!

Das zu deiner Pinterest Strategie. Am besten du aktualisierst deine Pinterest Strategie immer wieder mal, da sich die Plattform Pinterest natürlich auch immer wieder verändert. Wenn du jetzt sagst, du möchtest mehr über das Thema Pinterest Strategie erfahren. Dann schaue gerne hier vorbei.

Ich freue mich auf dich und wenn du noch mehr über Pinterest erfahren möchtest. Vielleicht dich auf einen virtuellen Kaffee mit mir treffen möchtest, dann buche doch gerne deinen 0€ Pinterest Call.

Pinterest 0€ Call

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert